21. April 2020

Sports & Health

In den “Sports- and Health-Klassen” der Klassen 5b und 6b liegt der Schwerpunkt auf dem motorischen, sozialen und gesundheitsfördernden Bereich. Durch die zusätzlichen Sportstunden werden speziell die exekutiven Funktionen der Schülerinnen und Schülern gefördert. Exekutive Funktionen bilden die Grundlage für Fähigkeiten, die in der Pädagogik oft als Selbstregulation oder Selbstkontrolle beschrieben werden. In vielen Situationen des täglichen Lebens entscheiden die exekutiven Funktionen darüber, ob ein Kind erfolgreich ist oder nicht. Da der Sportunterricht vor allem auch in koedukativen Gruppen erfolgt, spielt der soziale und gemeinschaftliche Faktor eine besondere Rolle.

Durch die direkt auf dem Campus sich befindende Sporthalle können hier vielfältigste Angebote zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnahme an Meisterschaften in vielen Sportarten ist obligatorisch. Erweitert wird das Angebot durch die breitensportliche Ausrichtung mit den Kooperationspartnern. Hier finden jährlich bei den Rheinbrüdern Sportstunden statt. Durch weitere Partner (MTV-KA) gelingt es uns auch immer wieder Trendsportarten wie Lacrosse oder Ultimate Frisbee anzubieten. Auch die Kooperation mit dem Badischen Handballbund und dem PSK-KA sind feste Bestandteile der Schülerförderung. Abgerundet wird die sportlich-motorische Schwerpunktsetzung mit dem gesundheitlichen Gedanken. Hier werden u.a. regelmäßige gesunde Frühstücksstunden abgehalten, die ihren Beitrag zur gesamten körperlichen Wahrnehmung leisten.