Seit 2017 ist die Rennbuckel Realschule in einem Erasmus+ Projekt mit dem Titel „e-teach the teachers“ fest eingebunden. Als Projekt Koordinator leitet Herr Stoller ein internationales Projekt, bei dem die Lentiz Reviuslyceum Schule aus Maassluis bei Rottderdam sowie die The de Ferrers School aus Burton upoon Trend in England mit an Board sind. Unsere Kooperationsschulen in den Niederlanden und England haben wie wir iPAd Klassen und ebenfalls eine 1:1 Aussttattung, sodass wir voneinander sehr viel lernen können. Die holländische Schule hat über 600 iPads täglich im Einsatz, bei der englischen Schule sind es sohar über 2000! Dennoch brauchen wir am Rennbuckel uns nicht verstecken. Durch gegenseitige Hospitationen wollen wir das Unterrichten mit iPads im Alltag verbessern.

In diesem Rahmen haben wir den Accelerated Learning Cycle (eine Unterrichtsstruktur, mit der in angelsächsischen Ländern oft Unterricht geplant und evaluiert wird) mit dem iPAC Framework aus dem letzten Erasmus+ Projektes www.mttep.eu in Verbindung gesetzt. Derzeit forschen und feilen wir noch an einer internationalen Didaktik für das Mobile Lernen mit iPads. So viel kann jedoch schon verraten werden. Seit wir Lehrer an dem Austausch teilnehmen, hat sich unser Unterrichten immer weiter professionalisiert. Im März 2019 wird ein ebook im Apple iBookStore erhältlich sein, welches alle Feld-Forschungsergebnisse sowie unsere Hilfestellungen für Lehrerinnen und Lehrer beinhalten wird.

Vorab schon einmal ein paar Bilder, Dokumente und Inhalte, welche wir bereits präsentieren können.